Swisschange News

25.11.2015

Aktuell bieten wir Libor Hypotheken schon ab 0.7% p.a. an.

  mehr
 

Index-CFDs

Wie mit einzelnen Aktien lässt sich mit CFDs auch auf Indizes spekulieren. CFDs werden auf die wichtigsten Indizes weltweit angeboten. Wie gewohnt können Sie long und short gehen, also auf steigende und fallende Kurse setzten.

 

Wenn Sie zum Beispiel der Ansicht sind, dass der deutsche Aktienmarkt steigt, können Sie einen CFD-Kontrakt auf den deutschen Leitindex Dax kaufen. Die Kontraktgröße ist 25mal den Index beim Standartkontrakt oder 5mal den Index beim Mini-Kontrakt. Die Margin beträgt beim Standard-Kontrakt EUR 6'250, der Hebel in diesem Fall also 30. Mit so hohem Hebel sollten jedoch nur erfahrene Day-Trader arbeiten. Grundsätzlich wählen Sie den Hebel bei CFDs über die Höhe des Eigenkapitals, das Sie einer Position unterlegen, selbst aus.

 

Sie kaufen 1 Deutschland30-CFD. Der Index notiert bei 7500. Der Spread, also die Spanne zwischen Geld- und Briefkurs beträgt zwei Punkte. Er notiert in diesem Beispiel folglich bei 7499 zu 7501.

 

Kauf 1 Deutschland30 CFD zu 7'501

Position (Anzahl CFDs x Kontraktgrösse x Preis)EUR 187'525 (1 x EUR 25 x 7'501)
Margin (Margenanforderung)EUR 6'250
 

Der Dax steigt 150 Punkte in 3 Tagen

Verkaufswert (Anzahl CFDs x Kontraktgrösse x Preis)EUR 191'225 (1 x EUR 25 x 7649)
GewinnEUR 3'700
FinanzierungskostenEUR 101.60
NettogewinnEUR 3'598.40
Rendite / Kapitaleinsatz
57.57%
 

*Beim Halten von CFDs über Nacht fallen Finanzierungskosten an. In diesem Fall betragen die Finanzierungskosten EUR 101.60  für den Gesamtzeitraum von 3 Tagen bei einem Finanzierungssatz von 6,5% p.a.** Die Finanzierungskosten von 101.60 sind ein Schätzwert, da die Finanzierungskosten auf Basis des jeweiligen Tagesschlusskurses berechnet werden.

** Der offizielle Roll-over-Satz kann sich jeden Tag durch die Marktfluktuation ändern.

 

Kommissionsfrei Traden

Handeln Sie Devisen und binäre Optionen gebührenlos.
DevisenBinäre Optionen